Im Land der unbegrenzten Möglichkeiten

Diese Stadt erinnerte mich an meine Karibikferien in der Dominikanischen Republik. Das Meer das ähnlich ist, die Sprache Spanisch die klar dominiert und auch die Stimmung kamen mir schon etwas karibisch vor. Eigentlich noch nicht so richtig amerikanisch wie man es erwarten würde. Die Leute in Miami sind sehr locker, freundlich und eigentlich fast immer gut gelaunt. Kein Wunder wenn man das Vorrecht hat, an einem so schönen Strand und Meer leben zu können! Der Boulevard entlang des Miami South Beaches ist dann auch das Highlight dieser City. Ein Restaurant und Nachtclub reihen sich nach dem anderen über etwa zwei Kilometer hinweg. Die Strasse die daran entlang verläuft gleicht abends dann einer Wettbewerbsshow der Superlative! Die schönsten, teuersten und luxuriösesten Autos die einem dem anderen die Show stehlen wollen. Sowas habe ich noch nirgends gesehen auf dieser Welt, und ich war doch schon in einigen Weltmetropolen!